13.03.2014 14:00

Der Zügeltermin naht. Mr. Safety weiss Rat.

 

«Der Zügeltermin naht – ich muss die Wohnung putzen und unter anderem auch chemische Produkte entsorgen, worauf muss ich achten?»

Am 1. April ist es wieder so weit und der erste offizielle Zügeltermin im Jahr steht an. Für Viele heisst es dann: Kisten packen, Wohnung entrümpeln und auf Hochglanz polieren. Sofern nichts anderes im Mietvertrag steht, muss die Wohnung gründlich gereinigt übergeben werden. Dazu gehört beispielsweise auch die Reinigung des Backofens, des Dampfabzugs oder das Entfernen von Kalkablagerungen im Badezimmer. Oftmals kommen hierfür chemische Produkte zum Einsatz, welche bei falscher Anwendung schädlich und gefährlich sind. Daher ist mit diesen Produkten besondere Vorsicht geboten. Wenn Sie für die Endreinigung Ihrer Wohnung nicht auf die professionelle Hilfe eines Reinigungsinstituts zählen können und selbst Hand anlegen, dann beachten Sie bitte folgende Tipps im Zusammenhang mit chemischen Produkten: Schauen Sie auf der Etikette des Reinigungsmittels nach, ob ein Gefahrensymbol (rot umrandet auf weissem Hintergrund – ähnlich den Verkehrsschildern im Strassenverkehr oder schwarz auf orangem Hintergrund) vorhanden ist und lesen Sie die entsprechenden Sicherheits- und Gefahrenhinweise sorgfältig durch. Und vor allem: Schützen Sie sich mit den entsprechenden Schutzmassnahmen – seien dies Handschuhe und/oder Schutzbrille.

Einmal fertig geputzt, wohin mit den Restmengen der chemischen Produkte? Falls Sie diese nicht mitzügeln möchten, bringen Sie die Produktreste in der Originalverpackung dorthin zurück, wo Sie das Produkt gekauft haben – denn alle Verkaufsstellen sind verpflichtet, die von Ihnen verkauften chemischen Produkte zur Entsorgung anzunehmen. Gewisse Abfälle wie Öle, Pestizide, Insektizide, Lösungsmittel (Verdünner), Farben, Lacke und Düngemittel können bei Sammelstellen oder Entsorgungshöfen abgegeben werden. Die Sammlung von Sonderabfällen ist, je nach Region, unterschiedlich geregelt – für mehr Informationen konsultieren Sie den Abfallratgeber Ihrer Gemeinde oder die kantonale Fachstelle für Abfall. So schützen Sie nicht nur sich, sondern auch die Umwelt.


Ihr Mr. Safety

Tipps: So reinigen und entsorgen Sie richtig und sicher

  • Achten Sie beim Kauf der Reinigungsmittel auf ungefährlichere Varianten.
  • Suchen Sie auf der Etikette des jeweiligen Reinigungsmittels nach den Gefahrensymbolen und lesen Sie die Sicherheits-, Gefahrensowie Entsorgungshinweise sorgfältig durch.
  • Befolgen Sie die auf der Etikette empfohlenen Schutzmassnahmen.
  • Lassen Sie die Produkte nach dem Gebrauch nicht achtlos herumstehen.
  • Verwenden Sie im Privathaushalt keine gewerblichen Produkte, diese sind meist bedeutend stärker/konzentrierter.
  • Entsorgen Sie gefährliche chemische Produktreste nicht via Kanalisation oder Kehrichtsack.
  • Bringen Sie die Restmengen in der Originalverpackung zur Verkaufs- oder Entsorgungsstelle zurück.
  • Und wenn doch etwas passiert, befolgen Sie die Anweisungen auf der Produktetikette – im Zweifelsfall kontaktieren Sie Tox Info Suisse – Notfallnummer 145.

 

Fragen? Anregungen? Hinweise?

Kolumne Mr. Safety hier downloaden!

Weitere Informationen zum verantwortungsvollen Umgang mit chemischen Produkten im Alltag unter www.cheminfo.ch.