31.08.2014 08:00

Scheinbar praktisch, aber nicht ungefährlich

 

«Scheinbar praktisch, aber nicht ungefährlich, vor allem für Kinder: Folienkapseln, Liquid Caps oder Mega Caps»

Sie scheinen praktisch zu sein, aber sie sind alles andere als harmlos – ganz besonders für Kinder können sie gefährlich werden: die neuen Liquid Caps, Mega Caps, Folienkapseln oder wie sie sonst genannt werden. Es handelt sich dabei um vorportionierte, hoch konzentrierte Mengen an Flüssigwaschmitteln für Kleider in einer dünnen Folienummantelung, die sich während des Waschgangs auflöst. Diese Folienkapseln sind leider häufig bunt, verbreiten einen angenehmen Duft und fühlen sich weich an. Damit sind sie in den Augen von kleinen Kindern sehr attraktiv und werden von diesen gerne für Süssigkeiten gehalten. Die Folgen sind leider klar: Schnell sind sie in den Mund gesteckt, können zerbissen werden oder lösen sich sowieso durch den Mundspeichel auf. Da sie im Gegensatz zu herkömmlichen Waschmitteln hoch konzentriert sind, fallen die Folgen umso schlimmer aus: Chemische Verbrennungen des Halses, Schwellungen im Bereich der Atemwege sind die ersten ernsten Folgen, welche rasch zu mehrtägigen Spitalaufenthalten führen können. Husten, Übelkeit und Erbrechen sind deutliche Anzeichen einer solchen Vergiftung. Auch Spritzer im Auge zeigen gravierende Folgen und müssen unbedingt mit sofortigem längerem Spülen mit Wasser und durch einen Arzt behandelt werden. Unfälle mit solchen Folienkapseln sind bereits auch in der Schweiz geschehen und auch aus Deutschland, England und den Niederlanden gemeldet worden.

Es ist somit sehr wichtig, dass Kinder keinen Zugang zu Liquid Caps erhalten. Bitte lassen Sie auch keine Einzelportionen griffbereit auf der Waschmaschine liegen. Erklärende Gespräche mit Kindern tragen dazu bei, das Vergiftungsrisiko zu mindern.

Deshalb gilt: Vor jedem Kauf und jeder Anwendung die Gefahrensymbole beachten und immer die Sicherheits- und Gebrauchshinweise sorgfältig lesen und beherzigen.


Ihr Mr. Safety

 

Kolumne Mr. Safety hier downloaden!

Weitere Informationen: Faktenblatt Liquid Caps (Flüssigwaschmittel)

www.keepcapsfromkids.eu

 

Tipps: So schützen Sie sich und Ihre Familie

  • Packung sofort nach Gebrauch gut verschliessen und nicht achtlos herumstehen lassen.
  • Lagern Sie die Folienkapseln so, dass Kinder keinen Zugriff haben (in einem abgeschlossenen Schrank und höher als 160 cm).
  • Beachten Sie die Gefahrensymbole, und lesen Sie auf der Etikette die Sicherheitsund Gebrauchshinweise.
  • Bei Augen- oder Hautkontakt unverzüglich mit viel Wasser spülen. Bei Einnahme sofort ärztlichen Rat einholen – Notfallnummer Tox Info Suisse: 145.
  • Nach Anweisung (Tox Info Suisse oder Arzt) kann der Arzneistoff Simeticon als Entschäumer verabreicht werden (z.B. Flatulex®).

 

Fragen? Anregungen? Hinweise?

Weitere Informationen zum verantwortungsvollen Umgang mit chemischen Produkten im Alltag unter www.cheminfo.ch.